Dine and drink

daberer.​culinary-enjoyment
(breakfast.​lunch.​dinner)

Breakfast =

slowfood.breakfasts with delectable treats from the world’s first Slow Food-Travel Region Gailtal/Lesachtal: eggs, bacon, cheese, natural sourdough bread, handmade rolls, honey, sausage, homemade spreads (vegetarian and vegan) + homemade jams, home-baked bread and rolls + fragrant cinnamon rolls and cakes, green smoothies + warm breakfasts such as Gailtal Couscous, many other organic products such as juices, cereal, yogurt, fruit, vegetables, …

Lunch =

lavish salad buffet, presented in big salad bowls with crispy-fresh salads rotating daily + a rotating selection of sides as the perfect complement (including crispy bacon, soft-as-butter eggs, Mozzarella, raw ham, …)+ fresh bread + different daily homemade spreads + butter + a warm dish du jour based on the season

Dinner =

time and opportunity to let the four seasons melt on your tongue: a five-course gourmet menu – with a choice of: a vegetarian menu and a menu with meat and fish + salads from the buffet as an appetizer, or as a meal accompaniment +regional cheese, freshly and perfectly aged + homemade ice cream


And for delightful after-effects: take.me.home products – bread fresh out of the oven (Saturday or Sunday), lavender syrup, herbal salts, lovage spices, lemon-sugar, ... The selection varies by season. The joy remains year-round.


Schätze im Glas.​ 

Quellwasser. Kristallklar.

Aus den Tiefen der Gailtaler Alpen. Reich an heilsamen Mineralien, frisch wie der Morgen der Welt. Wasser aus unserer eigenen Quelle kommt aus jedem Wasserhahn im Haus, aus jedem Brunnen im Haus. Und im Pool baden Sie darin. Wasser ist ein Schatz, gehen Sie ihm nach – ein Fußweg hinter unserem Haus führt bis zur Quelle.

Auch Christian Daberer trinkt Wasser. Und predigt Wein. Wein von kleinen, spannenden Biowinzern, die er mit untrüglicher Spürnase und Leidenschaft entdeckt. Unsere Weinkarte ist daher ein faszinierender Reisebericht durch den Alpen-Adria-Raum, zu Naturweinen, Orange Wines, Bioweinen und ihren Machern.

Gerne berät Sie unser Daberer Team bei der Auswahl von einen unserer edlen Tropfen!


Geteilte Leidenschaft

ist doppelte Freude

Was sagt Christian Daberer, unser Diplom-Sommelier, über seine aktuellen Lieblingswinzer? Die Auswahl ist ihm sichtlich schwer gefallen. Aber dennoch. Hier die Vier!

Markus Gruze, Georgium, Längsee

„Marcus und mich verbindet eine Freundschaft; Wir haben schon zusammen die Schulbank gedrückt. Marcus ist ein Querkopf, der seinen Weg geht. Ein Qualitätsfanatiker, der für seine Weine lebt. Ein Biodynamiker aus Überzeugung. Marcus ist immer auf der Suche nach Herausforderungen – deshalb hat er auch eine Liebe für die Rebsorte Pinot Noir, die als besonders schwierig gilt. Er hat sein Weingut aus dem Nichts erschaffen. Das Weingut liegt in St. Georgem am Längsee (Kärnten) und ist ca. 3 ha groß. Es zeigt eindrucksvoll was in Kärnten möglich ist. Die Weine sind bemerkenswert. Sie sind so naturbelassen wir möglich, eigenstätig, elegant und meist auch fordernd. Wer sich damit beschäftigt wird belohnt. Besondere Weine fern vom Mainstream.

Auf unserer Weinkarte gibt es von Markus Gruze: Schaumwein, Georgium weiß (Chardonnay und Weißburgunder) und Pinot Noir.


Werner Holzfeind, Kötschach-Mauthen

„Wein aus Kötschach? Geht das? Ja und wie! Das Klima bei uns kann manchmal rau sein. Das bedeutet viel Arbeitsaufwand im Weingarten (0,5 ha). Aber Werner hat Glück. Mandorf (4 km von uns entfernt) liegt gegenüber des Plöckenpasses genau in der Einzugsschneise des warmes Windes. Die Kellerwand (Plöckenpass) ziert auch das Flaschenetikett. Durch die Höhenlage reifen die Weintrauben langsam und werden spät geerntet. Die Weißweine erinnern am ehesten an die Weine im Friaul. Werner bleibt immer authentisch – seine Weine spiegeln die Gegend des oberen Gailtals wieder und schmecken dabei ausgezeichnet. Die Weine sind Unikate und nur sehr begrenzt verfügbar. Also schnell zugreifen, wenn wir welche vorrätig haben.“

Auf unserer Weinkarte gibt es von Werner Holzfeind: Santonino (Gemischter Satz), Zweigelt und Cabernet Sauvignon.



Familie Saahs, Nikolaihof, Mautern

„Der Nikolaihof ist das älteste Weingut Österreichs. Die Geschichte reicht fast 2000 Jahre bis in die Römerzeit zurück. Die Familie Saahs arbeitet schon ewig biodynamisch und wird vom Demeter Verband zertifiziert. Das kleine Weingut (22 ha) gehört zu den besten Weingütern der Welt. Die Weine erhalten regelmäßig die höchsten Auszeichnung der Weinpresse. Der Riesling der Lage Steiner Hund ist eine Legende - letzter Ritterschlag 100 Parker Punkte. Dabei sind die Weine alles andere als mächtig und brachial. Extrem fein, elegant, eigenstätig und sehr langlebig. Wachau at its best.“

Auf unserer Weinkarte gibt es von Familie Saahs: Riesling, Grüner Veltliner und Neuburger.


Stephan Mehofer, Weingut Mehofer, Neudegg 

„Ein Bio-Partner der ersten Stunde. Das Weingut Mehofer ist seit 1992 bio-zertifiziert. Mit Stephan Mehofer hat die junge Generation das Ruder in die Hand genommen. Ein wunderbarer Familienbetrieb mit Tradition und Zukunft. Musik spielt im Weingut eine wichtige Rolle – so sieht sich Stephan als Dirigent. Vom Weingut gibt es einige autochthone Besonderheiten zB den roten Veltliner – ein Weißwein der so heißt, weil die Trauben im Herbst eine leicht rötliche Farbe bekommen und köstlich schmeckt oder den Alten Weingarten – ein gemischter Satz aus vielen verschieden Sorten. Die Weine sind immer eine gute Wahl und versprühen Spaß und Trinkfreude.“

Auf unserer Weinkarte gibt es von Stephan Mehofer: Hauswein, roter Veltliner, alter Weingarten und Traubensaft.

package offers

daberer.best.of

daberer.best.of

daberer.best.of! Die Besten daberer.urla...

ab 666,00
inquire now Detail...
daberer.days

daberer.days

Wellness escape, to get to know us, or r...

from 379,00
inquire now Detail...
my.center

my.center

Discover who you really are. Not so easy...

from 663,00
inquire now Detail...

This website uses cookies to provide a better user experience. By using this website you accept the use of cookies

more information