Ofenkarotte, Cashew-Bärlauchmayonnaise, Wildkräutersalat, gerösteter Buchweizen

.​.​.​viel Freude beim Kochen

Zutaten für 4 Personen

Für die Ofenkarotten und den Buchweizen
8 Karotten
Öl zum Braten 
Salz 
100g Buchweizen, geschält

Für die Cashew-Bärlauchmayonnaise
100 g Cashewkerne
1-2 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl 
60 ml Wasser oder ungesüßte Pflanzenmilch 
1 TL Zitronensaft 
1 TL Senf 
1 TL Weißweinessig oder Apfelessig 
1-2 TL Agavensirup oder Ahornsirup 
8 Blätter Bärlauch 
Salz

Für den Wildkräutersalat
100 g Frühlingswildkräuter (Brunnenkresse, Vogelmiere, Girsch, junger Löwenzahn, Gänseblümchen, Veilchen,…) 
1 EL Zitronensaft 
2 EL Olivenöl 
1-2 EL Agavensirup oder Ahornsirup 
Salz


Zubereitung

Ofenkarotte und gerösteter Buchweizen
Die Karotten gut waschen mit etwas Öl bepinseln und leicht salzen. Die Karotten in eine feuerfeste Form geben und bei 170 C° für ca. 50 Minuten im Ofen braten. Den Buchweizen ebenfalls in eine feuerfeste Form geben und in den letzten 15 Minuten der Garzeit im Ofen mitrösten.

Cashew-Bärlauchmayonnaise
Die Cashewnüsse für mindestens 4 Stunden (oder besser über Nacht) einweichen. Das Einweichwasser abgießen, die Nüsse erneut abspülen und gut abtropfen lassen. Die eingeweichten Cashewkerne dann einfach mit den restlichen Zutaten in einem Mixer schön cremig mixen und nach Geschmack würzen.

Wildkräutersalat
Die Kräuter gut waschen und in einer Salatschleuder trocknen. Für das Dressing die restlichen Zutaten miteinander verrühren.

Die Ofenkarotten der Länge nach halbieren und auf Tellern anrichten. Die Mayonnaise dekorativ darüber verteilen. Zum Schluss die marinierten Wildfrühlingskräuter und den gerösteten Buchweizen auf den Karotten anrichten.

Guten Appetit! 

entdecken Sie den daberer.küchengenuss

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

mehr Informationen