Wohnen als Herzensangelegenheit

Ein Hotel als Heimat

Es riecht gut. Und es ist hell. Es ist immer jemand da.  

Das klingt nach daheim. Zu Hause beim der daberer . das biohotel. Ein Haus mit vielen Lieblingsplätzen. Das beginnt bereits bei der Anreise, bei den ersten Schritten in die daberer.welt. Mit den Füßen auf dem Teppich bleiben, mit den Sinnen schon hinausträumen in die Natur, mit den Sonnenstrahlen hinausblinzeln ins Grün. Lustwandeln. Durch das Wohnzimmer, heimelig, Kamin und Sofa oder Sessel, Magazin oder Zeitung, ein Spiel oder gleich ein Buch aus dem silben.salon - unvergessliche Impressionen. Erste Ausblicke auf dem leuchtenden Gailtal-Kompass, den Routen mit dem Finger folgen, Adressen finden, die passenden Karten und Pläne ausleihen, Ausflugsziele entdecken. Ankommen, plaudern, schmökern. Oder einfach eins der vielen Kunstwerke betrachten, die wir ausgewählt haben.

Viel Wohngefühl, Farben, weiche Stoffe, Holzböden und Möbel, ein schlicht edler Naturstil. Landschaften im Haus. Und ganz unterschiedliche Einzelzimmer von 14 m² bis 19 m² sowie  Doppelzimmer, Familienzimmer von 24 m² bis 65 m² ebenso auch die besondere Suite. So vielfältig im Charakter wie die Hölzer, die doch alle aus der Region stammen: Eiche, Erle, Lärche oder Fichte, geölt, gekalkt oder gewachst. Es duftet nach Honig und dem Atem des Holzes. 


Die beste Lage

Die schönste Umgebung

Wären wir Rennfahrer, hätten wir die Pole Position. Aber unser Hotel ist eigentlich das genaue Gegenteil davon. Zurückschalten, weg vom Gas, zurücklehnen und tief durchatmen, das ist ja die Devise hier, am Waldrand, in unserem Logenplatz oberhalb des 200-Seelen-Dorfes St. Daniel im Gailtal, Kärnten. Beste Lage sozusagen, sonnig, unverbaut, mit Blick weit ins Tal und über die Karnischen Alpen.

Im köstlichen Abseits, die einzige Straße, die zu uns führt, ist die Hotelzufahrt. Bleiben also wundervolle 24.000 m² nur für unsere Gäste im daberer.naturresort. Zum Faulenzen, Flanieren, Genießen, Erkunden. Wiesen, Kräuter- und Blumengärten, Wälder und Bächlein, kleine Brücken und Schwebeliegen, den Naturteich mit Barfußpfad und Liegewiese, Forellenteiche und den Fußpfad bis zur Quelle. Alles in allem das perfekte Basislager für verwegene Expeditionen in die weltweit erste Slow Food Travel Region und zugleich das köstlichste Eck Kärntens – gesunde, saisonale und geschmackvolle Produkte regionaler Produzenten bilden die Grundlage des daberer.küchengenuss.   


Viel mehr als nur Bio

Zuallererst: Es geht uns um Qualität. 

Bio bedeutet beim Daberer Qualität, Lebensfreude und Erlebnis. Alle Zutaten und Produkte des Naturhotels, von Küche und Keller bis Architektur und natur.spa muss diesem Anspruch gerecht werden. Bio ist kein Dogma. Bio ist lebendig und wird gelebt, ein frischer, verlockender grüner Faden, der sich durch das Angebot zieht. Und es macht uns Spaß, das „Daberer-Bio“ weiterzuentwickeln. 

Bio sind wir schon lange. Seit dem Jahr 1978 – lange bevor es Zertifizierungen gab. Bis heute glauben wir daran und wollen für unsere Gäste genauso wie für unsere Mitarbeiter und für uns selbst nur die besten Produkte, auf dem Tisch wie beim Wohnen. Wir finden, dass Bio Lebensfreude und Leichtigkeit ist. Daher tun wir es. Und lassen die anderen darüber predigen. Für unser Bio-Denken haben wir auch schon besondere Auszeichnungen erhalten.


Natur ist wichtig.​

Sie verdient Respekt. 

Wir unterstützen sie mit Technik, das zeigt unser Energieschaufenster – Licht und Wärme, woher und wieviel. Als Naturhotel und Biohotel öffnen wir uns gegen Süden, lassen die Kraft der Sonne mithelfen. Und wir sitzen an der Quelle: Jeder Tropfen, ob aus dem Wasserhahn oder im Pool, ist unser eigenes Quellwasser, pur und reich an Mineralien.

Lustwandeln. Und 1.200 m² Raum zum Entdecken. Freundliche Hände im natur.spa, heilende Berührungen für Haut und Seele, Kompetenz, Massagen und duftende Öle, Wohlbefinden. Weicher Bademantel, warmer Dampf und sanftes Farblicht. Sich dem Licht entgegen strecken beim Yoga im Yoga-Ruheraum, über verschlungene Pfade zur Waldsauna, zur finnischen Sauna, Tannenduft-Sauna und dann lustvoll plantschen im Naturtauchbecken.

Weiches Gras unter den Zehen, Sonne auf der Nasenspitze, die Hände tief im Bademantel vergraben, auf der Suche nach einem Lieblingsplatz, zwischen Wiesenkräutern, Naturteich und blühendem Lavendel. Wellness ist überall.

Und dann: Prost Mahlzeit! Zeit für daberer.küchengenuss im Bio Urlaub. Dürfen wir bitten, wahlweise in unserem Restaurant mit seiner Kärntner und Pforrna-Stube oder – in der grünen Jahreszeit - auf die Terrasse. Wir tischen auf, natürlich regional und saisonal, fast ausschließlich bio-zertifiziert und manchmal auch unser persönliches bio. Das heißt bei uns „Bin in Ordnung“ und meint Feines von Bio-Produzenten, die wir persönlich kennen und denen wir vertrauen.


Architektur auf unserer Linie

Die Nase wohnt mit. 

Daher duftet es bei uns nach Holz, Honig, Wachs, Kräutern und Brot, also nach natürlichen, wohligen Gerüchen. Um das nicht zu verlieren, sind wir rundum rauchfrei. Auch auf den Balkonen und Terrassen. Klar und geradlinig wie unsere Philosophie haben wir auch gebaut. Das Biohotel, mit seinen An- und Zubauten, ist von der Lage her komplett dem Süden ausgerichtet und breitet seine Arme für die Sonne aus.

Die Materialien: heimische Hölzer, wie Lärche, Fichte, Eiche, Nuss, Akazie, und Ahorn, dazu Lehm, Leinen, Loden, Stein – und viel Glas. Bioklimatisch heißt diese Bauweise, die die Sonnenenergie passiv nutzt, durch viele Glasflächen nach Süden, die natürliches Licht und Wärme geben. Dazu kommt eine Solaranlage in Kombination mit einer Pelletsheizung - für Warmwasser und Heizung.


pauschalangebote

skifahren.mit ...

skifahren.mit ...

Skifahren ohne den Aprés-Skilärm im Skig...

ab 679,00
jetzt anfragen Details...
detox.basenfasten in der gruppe + faszien.physiotraining<br/>

detox.basenfasten in der grupp...

Eine kompetent begleitete Fastenwoche in...

ab 1.124,00
jetzt anfragen Details...
daberer.tage

daberer.tage

Wellness-Kurzurlaub zum Kennenlernen ode...

ab 394,00
jetzt anfragen Details...

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

mehr Informationen